HNK Slaven – TSV Leinfelden 3:0 (1:0)

Mit der Motivation des genialen 3:2 Siegs letzten Sonntag im Heimspiel trat unsere Mannschaft am 9. Spieltag beim bisher ungeschlagenen Spitzenreiter HNK Slaven an, der seine Heimspiele auf dem Gelände des SV Fasanenhof austrägt. Von Beginn an war es ein sehr schnelles und körperbetontes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nicht unverdient gingen die Gastgeber Mitte der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung. Leider nahmen auch die Fouls bei den Kroaten zu, was zur Folge hatte, dass kurz vor der Pause ein Spieler der Heimmannschaft völlig berechtigt mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde.
Obwohl wir gleich nach der Pause den Druck erhöhten, gelang uns der Ausgleich nicht. Der Gegner zog sich mehr und mehr zurück, wohl weil er konditionell gegen unsere junge Mannschaft ins Hintertreffen kam. Der erlösende Ausgleich wollte aber, trotz einiger guter Chancen, einfach nicht fallen. Als wir dann schließlich alles nach vorne warfen, um den Ausgleich zu erzielen, erhöhte HNK Slaven auf 2:0. Kurz vor dem Abpfiff fiel noch der Treffer zum Endstand von 3:0.

Kopf hoch, Jungs, ihr habt toll gespielt und gekämpft. Ein Unentschieden wäre verdient gewesen, aber es sollte nicht sein.
Am Sonntag, 31.10. empfangen wir um 15.00 Uhr die Mannschaft des 1. SV Fasanenhof im Sportzentrum und freuen uns wieder über viele Zuschauer.