Schiedsrichter

Rainer Goldberg
Rainer Goldberg
Trainer Bambini, Schiedsrichter
 Trainer-C-Lizenz Mobil: +49 176 21897632
Kyan Kasmai
Kyan Kasmai
Schiedsrichter
Farid Kasmai
Farid Kasmai
Schiedsrichter
Dag Rebmann
Dag Rebmann
Schiedsrichter
Wie werde ich Schiedsrichter?

Voraussetzungen: Mindestens 14 Jahre alt und Mitglied in einem Verein des württembergischen Fußballverbandes

Ausbildung: 16 -18 Unterrichtseinheiten im Zeitraum von 6 bis 8 Ausbildungstagen innerhalb von ca. 4 bis 6 Wochen, inklusive schriftlicher und körperlicher Prüfung. Während des Kurses werden von einem erfahrenen Lehrwart alle 17 Fussballregeln intensiv und praxisnah vermittelt.

Schriftliche Prüfung: Beantwortung von Regelfragen

Körperliche Leistungsprüfung: mind. 1.600 Meter innerhalb von 12 Minuten

Einsätze: Nach erfolgreich absolvierter Prüfung wird jeder Neuling zunächst im Jugendbereich (D- u. C-Jugend) eingesetzt. Dann je nach Alter und Leistung über die B.- u. A.-Jugend auch im Aktiven-Bereich. Hierbei erfolgt bei den ersten drei Spielen eine Betreuung durch einen erfahrene Kollegen („Paten“).

Kosten: Die Kosten für die Ausbildung belaufen sich auf 20 ,- Euro. Die Kosten der Sportkleidung werden in der Regel vom Verein übernommen. Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden derzeit mit 0,30 je gefahrenen Kilometer vom Heimverein ersetzt. Daneben gibt es abhängig von der Spielklasse eine Aufwandsentschädigung.

Bei der Jugend helfen schon kleine Einsätze!

Wer sich den „Job“ zutraut, ist herzlich willkommen, im Jugendbereich erste Erfahrungen zu sammeln. Oft kommen zu Jugendturnieren oder -spieltagen keine Verbandsschiedsrichter, so dass der Heimverein die Schiedsrichter stellen muss. Meist ist dann die naheliegende Lösung, dass ein anderer Jugendtrainer einspringt. Nur, ausgerechnet unsere Trainer opfern sowieso schon sehr viel Zeit für „ihre eigene Mannschaft“, so dass die schönste Lösung immer die ist, wenn sich „mutige“ Eltern oder Spieler aus älteren Mannschaften (B-, A-Junior*innen, Aktive, AH, Breitensport) finden, um den Jungs und Mädchen das Spielen zu ermöglichen. Neue Mitglieder im „Jugend-Schiri-Pool“ sind herzlich willkommen und melden sich bitte beim Jugendleiter, Klemens Schwarz.

Wie werde ich Schiedsrichter?

Voraussetzungen: Mindestens 14 Jahre alt und Mitglied in einem Verein des württembergischen Fußballverbandes

Ausbildung: 16 -18 Unterrichtseinheiten im Zeitraum von 6 bis 8 Ausbildungstagen innerhalb von ca. 4 bis 6 Wochen, inklusive schriftlicher und körperlicher Prüfung. Während des Kurses werden von einem erfahrenen Lehrwart alle 17 Fussballregeln intensiv und praxisnah vermittelt.

Schriftliche Prüfung: Beantwortung von Regelfragen

Körperliche Leistungsprüfung: mind. 1.600 Meter innerhalb von 12 Minuten

Einsätze: Nach erfolgreich absolvierter Prüfung wird jeder Neuling zunächst im Jugendbereich (D- u. C-Jugend) eingesetzt. Dann je nach Alter und Leistung über die B.- u. A.-Jugend auch im Aktiven-Bereich. Hierbei erfolgt bei den ersten drei Spielen eine Betreuung durch einen erfahrene Kollegen („Paten“).

Kosten: Die Kosten für die Ausbildung belaufen sich auf 20 ,- Euro. Die Kosten der Sportkleidung werden in der Regel vom Verein übernommen. Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden derzeit mit 0,30 je gefahrenen Kilometer vom Heimverein ersetzt. Daneben gibt es abhängig von der Spielklasse eine Aufwandsentschädigung.

Bei der Jugend helfen schon kleine Einsätze!

Wer sich den „Job“ zutraut, ist herzlich willkommen, im Jugendbereich erste Erfahrungen zu sammeln. Oft kommen zu Jugendturnieren oder -spieltagen keine Verbandsschiedsrichter, so dass der Heimverein die Schiedsrichter stellen muss. Meist ist dann die naheliegende Lösung, dass ein anderer Jugendtrainer einspringt. Nur, ausgerechnet unsere Trainer opfern sowieso schon sehr viel Zeit für „ihre eigene Mannschaft“, so dass die schönste Lösung immer die ist, wenn sich „mutige“ Eltern oder Spieler aus älteren Mannschaften (B-, A-Junior*innen, Aktive, AH, Breitensport) finden, um den Jungs und Mädchen das Spielen zu ermöglichen. Neue Mitglieder im „Jugend-Schiri-Pool“ sind herzlich willkommen und melden sich bitte beim Jugendleiter, Klemens Schwarz.